you are here:
mini6.jpg

Damit es niemals langweilig wird und sich der Verein ständig weiterentwickeln kann, spinnen sieben Köpfe ständig neue Ideen, planen die nächsten Projekte und überlegen, wie sich der Chor immer wieder neu erfinden kann. Wer sich hier engagiert und warum so gerne im Vorstand mitgearbeitet wird, sei hier verraten:

 

Florian Hutterer, 1. musikalischer Leiter:

"Im besten Job des Innpuls Vorstandes habe ich die Chance, wöchentlich Musik & Menschen zusammenzuführen, Freunde zu neuen musikalischen Experimenten zu verführen, für's selbstbestimmte Singen zu entfachen und krankhaft mit dem Chorvirus und dessen Nebenwirkungen zu infizieren!"

Martin Rothauer, 2. musikalischer Leiter:

"Meine Motivation, dieses Amt im Vorstand zu bekleiden, liegt darin, meine musikalischen Vorstellungen einzubringen und damit unseren Chlorleiter zu unterstützen. Auch die vermehrte Probenarbeit bereitet mir Freude, wenn ich sehe, wie musikalische Ideen fruchten. Last but not least ist das konstruktive Arbeiten im Vorstand eine großartige Sache..."

Daniel Neuböck, 1. organisatorischer Leiter:

"Als organisatorischer Leiter darf ich diesen "jungen" Verein beim Wachsen, sich immer wieder neu Definieren und Entwickeln begleiten, beobachten, und zukunftsorientiert steuern. Die Anliegen des Vereins und der Mitglieder so transparent wie möglich wahrzunehmen sehe ich als herausfordernde Aufgabe. Dass im Vocalensemble Innpuls das gemeinsame Singen, aber auch Arbeiten und Freizeit-Verbringen ein wesentlicher Aufgabenpunkt meiner Vereinsarbeit ist, möchte ich auch nach außen tragen."

Florian Baumgartner, 2. organisatorischer Leiter:

"Im Vorstand versuchen wie in ganz besonderer Weise unseren Chor in unterschiedlichen Ebenen (musikalisch, organisatorisch und sozial) weiterzuentwickeln, Impulse zu setzen, und Leute zu motivieren, ihre Fähigkeiten für den Verein und somit für uns alle einzubringen und einzusetzen. In meiner Funktion obliegt es mir, einen besonderen Schwerpunkt auf das Sozialgefüge um Chor bzw. der SängerInnen zu legen, und so zu einem guten, erfolgreichen, aber auch lustigen und lustvollen Miteinander beizutragen."

Anna Schwingenschlögl, Projektmanagerin:

"Ich arbeite im Vorstand mit, um am Werdegang des Chores auch organisarorisch beteileigt zu sein. Dadurch kann ich mit sechs anderen aktiven Chormitgliedern entscheiden, was in der Zukunft im Verein musikalisch aber auch sozial geschehen wird. Da es mir ein Anliegen ist, dass unsere Konzerte weiterhin abwechslungsreich, gut durchdacht und musikalisch hochwertig sind, arbeite ich gerne in meiner Freizeit für das Gelingen eben dieser Projekte."

Victoria Wiesenberger, wirtschaftliche Leiterin:

"Meine Motivation, im Vorstand mitzuwirken, ist einerseits, um den Verein besser kennenzulernen, und andererseits, um eigene Ideen einbringen zu können. Mir ist wichtig, nicht nur als Chorsängerin im Verein mitzusingen, sondern auch darüber hinaus Aufgaben zu übernehmen. Für das Amt der wirtschaftlichen Leiterin habe ich mich deshalb entschieden, weil in diesem Bereich meine Stärken liegen und ich den Verein damit am besten unterstützen kann."

Judith Stingl, Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit:

"Ich habe mich entschieden, im Vorstand mitzuwirken, weil ich bei diesem tollen Verein gerne mehr beitragen möchte, als "nur" Chorsängerin zu sein. Bei meiner Tätigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit möchte ich allen zeigen, wie viel Freude es macht, beim Vocalensemble Innpuls dabei zu sein. Außerdem ist man als Vorstandsmitglied viel intensiver in den Verein eingebunden und kann die Richtung mitbestimmen, in die es in Zukunft gehen soll."