you are here:
mini7.jpg

Unser Kinderchor startet wieder durch

Am Mittwoch, 04. Oktober um 16h starten wir wieder für unsere Kinderstimmen durch... Wir freuen uns drei Proben lang um viele Schnupperkinder ;-)

https://www.tips.at/news/st-florian-am-inn/land-leute/405115-weil-singen-gluecklich-macht-kikeriki-kinderchor-startet-wieder-durch 

 

Kommt ein Vogel geflogen...

... und zwar nicht irgendein Vogel, nein, im September durfte unser choreigener Storch wieder einmal sein Nest verlassen und zu unserer lieben Mezzosopranistin Vici fliegen, die eine zuckersüße kleine Rebecca bekommen hat!
Wir freuen uns über den Zuwachs und wünschen der kleinen Familie alles erdenklich Gute!

 

 

HOAM.AT reloaded

Am 9. und 10. September präsentiert das Vocalensemble Innpuls jeweils um 20 Uhr (ACHTUNG: nicht 17:00, wie man vielleicht auf dem Plakat aus Versehen lesen könnte! Um 17:00 gibt es leider noch nichts zu hören und zu sehen (; ) seinen neuen Proberaum und gleichzeitig Ideenschmiede in St. Florian am Inn im Rahmen eines Konzertes mit dem Titel „Hoamat“. Werke von Pentatonix, U2, der Real Group und vielen anderen nationalen und internationalen Künstlern werden acapella neu interpretiert und auf der innovativen Innpuls-Bühne in verschiedenen Besetzungen lebendig. Mit diesen beiden Konzerttagen wird die neue Heimat des Vocalensembles eingeweiht, zudem sind sie der Ersatztermin für das Konzert Mitte Juni, welches krankheitsbedingt verschoben werden musste.

Karten sind bei allen Chormitgliedern, der Raiffeisenbank St. Florian oder über Facebook erhältlich.

 


Eintritt: vvk 12€, ermäßigt 7€ ak 14€, ermäßigt 8€

Ort: Neuer Innpulsproberaum (Einkaufszentrum St. Florian am Inn)

Beginn: 20:00 Uhr



 

 

Alles neu im Jahr 2017

Im aktuellen Kalenderjahr hat sich nicht nur in Bezug auf Konzerte und Proberaum viel getan. Auch im Vorstand hat es große Veränderungen gegeben. Am präsentesten ist wohl der Wechsel in der Obmannposition, welche nun Manuel Gahbauer von unserem langjährigen Obmann Daniel Neuböck übernommen hat. Aber auch auf den anderen Posten hat sich einiges verändert, weshalb wir nun stolz unseren neuen Vorstand präsentieren dürfen:

 

1. organisatorischer Leiter: Manuel Gahbauer

2. organisatorische Leiterin: Johanna Penzinger

1. musikalischer Leiter: Florian Hutterer

2. musikalischer Leiter: Martin Rothauer

Finanzieller Leiter: Victoria Wiesenberger

Öffentlichkeitsarbeit: Helene Bernauer und Stefanie Edlmann

Projektleiterteam: Florian Baumgartner, Georg Denk und Linda Rinner

 

(Linda Rinner fehlt leider auf dem Bild)

 

 

Innpuls sucht Namenspaten!

Wie viele von Euch sicherlich schon wissen, haben wir vor kurzem unsere neue/alte Heimat in St. Florian bezogen. Unserem top ausgestatteten Proberaum fehlt jedoch noch ein toller, ausgefallener, kreativer, fancy,… Name. Nun kommt Ihr, liebe Innpulsfreunde, ins Spiel! Wir bitten Euch um Eure Unterstützung: Schickt uns Eure Vorschläge für einen neue PROBERAUMNAMEN entweder über Facebook oder E-Mail ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) zu. Im Gegenzug zeigen wir uns natürlich erkenntlich und vergeben an die besten drei Vorschläge jeweils zwei Konzertkarten für unser Rock Christmas im Dezember 2017.

Einsendeschluss für Eure Kreationen ist der 25. Juli 2017.

Wir freuen uns und sind schon gespannt auf tolle Ideen!

 

Liebe Freunde des Vocalensemble Innpuls!

Unglücklicherweise müssen wir krankheitsbedingt unser Konzert "Hoam.at", welches dieses Wochenende stattgefunden hätte, verschieben. Der neue Termin ist der 9. und 10. September. Eure erstandenen Karten könnt ihr bequem für den neuen Termin bei den Mitgliedern umtauschen. Solltet ihr an diesem Wochenende verhindert sein, geben wir euch natürlich euer Geld zurück!

Keine Stimme zu haben ist für einen Sänger übel, für einen Chorleiter schlimm und zu einem Konzert der ungünstigste Zeitpunkt.

Wir wünschen euch trotzdem ein schönes Wochenende!

 

Liebes Storchentagebuch!

Nun hatte ich doch schon längere Zeit Urlaub und habe mich schon gefragt, ob sie mich wohl in der Garage vergessen haben?! Doch plötzlich standen ein paar altbekannte Innpuls-Gesichter vor mir und packten mich in den Autoanhänger. Wir machten uns auf den Weg zum Haus unserer Mitsängerin Margarete, welche nun stolze Mama vom frischgebackenen Laurenz ist. Wir freuen uns sehr über den neuen Erdenbürger, der hoffentlich die Freude am Singen von seiner Mama geerbt hat und gratulieren euch und vor allem auch dem großen Bruder Oscar zu eurem tollen Familienzuwachs.

Liebes Tagebuch, der Ausflug zu Laurenz hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe, dass ich bald wieder in Aktion treten darf.

 

 

Voller Vorfreude blicken wir auf das kommende Konzertwochenende (10. und 11. Juni um 20 Uhr) unter dem Thema HOAM.AT, an dem wir unser Publikum mit feinen Acapellastücken unterhalten dürfen. Auf dem Programm stehen unter anderem Nummern von Pentatonix oder der Real Group, außerdem präsentieren sich auf der neuen Innpulsbühne unterschiedliche Ensembles aus dem Chor sowie tolle Gäste.

Für alle, die sich nun denken: "DA MUSS ICH HIN!" - keine Sorge, es gibt noch Karten. Diese sind bei allen Mitgliedern, der Raiffeisenbank St. Florian oder über Facebook erhältlich.

Eintritt:

vvk 12 €, ermäßigt 7€

ak 14€, ermäßigt 8€

 

 

Vor kurzem durften wir einen ganz besonderen Tag feiern. Nach fast einem Jahr Proberaumnomadenschaft kehrten wir endlich wieder in unsere Gründungsgemeinde zurück und so konnten wir gemeinsam mit unseren Familien und engen Freunden unseren neuen Proberaum in St. Florian einweihen, welcher nach mehreren Monaten Planung und Umsetzung nun fertig ist und nur noch darauf wartet, von uns „beprobt“ zu werden. Unsere neue Heimat bietet für uns jeden Luxus, den wir uns wünschen können. Wir haben nun nicht nur einen tollen großen Proberaum, sondern auch eine eigene fix installierte Bühne, welche uns bei unseren Auftritten sehr von Vorteil sein wird, zudem können wir in kleinem Rahmen auch Konzerte darin veranstalten.

Besonders bedanken möchten wir uns bei der Gemeinde St. Florian und vor allem dem Bürgermeister Bernhard Brait, ohne dessen Unterstützung und Engagement dieses Projekt nicht so umgesetzt hätte werden können. Wir sind sehr glücklich über die derzeitige Situation und freuen uns schon auf den 10. und 11. Juni, wenn wir unsere Heimbühne auch unserem Publikum öffentlich bei einem kleinen aber feinen Acapella-Programm präsentieren dürfen.

 

 

Wenn Mamis mit den Kids den Luftballontanz tanzen


Die wunderhübschen Prinzessinnen Elsa, eine robbende Erdbeere, eine kleine große Beute eines Bankräubers, eine springende Giraffe, ein humpelnder Wikinger, weit angereister Clown und Cowboy, eine brabbelnde Biene, ein tanzender Ninjakämpfer, ein großes Kinderüberraschungsei, viele lustige Spiele, Partymusik, leckere Krapfen und Knabbersachen – das war der erste Innpuls-Kinderfasching. Nicht nur wir Mamis sollten Spaß bei diesem Chor haben, auch für unsere Kids gibt’s immer wieder mal Action. Und nächstes Jahr schaffen wir hoffentlich einen Termin, bei dem alle Innpuls Kids dabei sein können :)

 

Fleißige Handwerker

Kaum eine Woche ist seit unserem kehrverten Konzertwochenende vergangen und schon sind wir Innpulsler schon wieder am werken – am Handwerken. Das ist jetzt mal wirklich eine neue Rolle für uns. Aaaaber: es wird sich lohnen! Denn wir werden übersiedeln. Wir bleiben unseren Wurzeln treu und können mit großer Unterstützung der Gemeinde St. Florian wieder zurück nach St. Florian.


 

 

Volles Programm für die Lachmuskeln


Es ist ja keine Neuigkeit mehr, aaaaaber: In etwas mehr als drei Wochen ist es wieder soweit und wir stehen endlich wieder auf der Bühne!! Beim diesjährigen Kabarettkonzert „Konzert Kehrvert“ gibt’s wieder eine ganz große Portion an schrägen, verrückten, kreativen und lustigen Aktionen auf die Lachmuskeln. Und das Publikum wird auch wieder ein bisschen gefordert :)
Neben Proben, Bastelstunden fürs Konzert und Plakate verteilen fanden wir auch Zeit für diverse Zwischendurchfortbildungen. Der Performance- Workshop mit Jan Bürger von Maybepop und ein Beatbox- Workshop mit Penélope, der Staatsmeisterin im Beatboxing in Österreich, gaben uns noch sehr viel Input fürs anstehende Konzert Kehrvert. Aber davon könnt ihr euch dann am 3.+4.+5. Februar selbst ein Bild machen.
Um noch mehr Infos zum Konzert vorm Konzert zu erhalten können wir euch unsere Einträge auf Facebook und Instagramm empfehlen:
https://instagram.com/p/BOVYvVXhBw3/
https://www.facebook.com/Vocalensemble-INNPULS-253373214698437/?fref=nf
Schnell Karten sichern: bei den Raiffeisenbanken St. Florian und Suben sowie im Weltladen Schärding und bei allen Mitgliedern des Vocalensemble Innpuls.

 

Weihnachtskekse vs. Bauchmuskeltraining

"Last christmas" gabs das Rock Christmas 2015. Und vor zwei Jahren das Rock Christmas 2014. Die Vorbereitungen laufen schon wieder auf Hochtouren - aber nicht etwa für Rock Christmas 2016. Denn Weihnachtskekse gibts von uns heuer keine - dafür ein Training für die Bauchmuskeln zu Jahresbeginn. Wir finden: es ist mal wieder Zeit für ein - TROMMELWIRBEL - Kabarettkonzert!! Also Terminkalender und Stift gezückt, hier kommt ein wichtiger Eintrag: 3., 4. und 5. Februar 2017 - Veranstaltungssaal Suben - Kabarettkonzert des Vocalensemble Innpuls.
Da auch wir schon sehr intensiv über die besten Weihnachtsgeschenke tüffteln machen wir euch allen die Suche nach DEM WAREN, PERFEKTEN Geschenk etwas einfacher und bemühen uns, die Karten noch vor Weihnachten fertig zu bekommen. Wir werden berichten, sobald sie fertig sind!

 

Don't you worry, Innpuls!

Keine Sorgen brauchen wir uns derzeit um den Erfolg unseres zweiten Videos zu machen: Sowohl für die musikalische Komponente als auch für die Ästhetik des bewegten Bildes dürfen wir uns über viel Lob und begeisterte Rückmeldungen freuen! Und weit über 5000 Zugriffe über Facebook innerhalb weniger als drei vollen Tagen sprechen auch für sich... :)
Sehr gerne haben wir das tolle Feedback (und unsere eigene Freude) natürlich auch an die brillianten Köpfe weitergeleitet, die im Video nicht zu sehen sind; das sind Lukas Froschauer (Tontechnik) und Andreas Jank & Marco Rauch (Brennweiten Media, Video) - Danke, Danke!
Und besonderer Dank gilt natürlich unserer entzückenden Linda, die viel Freizeit in ihre Hauptrolle investiert hat, und einfach eine tolle Figur macht! Sicherlich hat nicht nur der Chor mit diesem Video den ein oder anderen Fan gewonnen.. ;-)
Wir  wünschen bis zum nächsten Wiedersehen bei einem Konzert noch ganz viel Freude mit unserem Video, und bedanken uns für so viel Lob! Was kann man sich mehr wünschen?!

 

Apropos nächstes Konzert... ein bisschen lässt es noch auf sich warten: Wir sind in Vorbereitung und genießen derzeit viele Workshops und Fortbildung (zB am kommenden Wochenende einen Innpuls-Probentag in Wien mit Jan Bürger von Maybebop, JUHUI!!!)... Nächste Chance: Unser "koNzERt keHrVErT" von Fr, 03. bis So, 05. Februar 2017 im Veranstaltungssaal Suben (Karten gibt es noch vor Weihnachten - welch schönes Weihnachtsgeschenk wink)...

 

Ein Wochenende voll "S"

Stimmbänder, schnattern, schlemmen, Stift, Stimmgabel, Samstag & Sonntag, Schlaflager, Sopran, Socken, singen, Spaziergang, Schnatterhof --> Stimmbildung!
 
Mit diesen paar Worten kann man unser Wochenende vom 29.-30. Oktober umschreiben - denn alle zwei Jahre pflegen wir so genannte "Register-Probenwochenenden". Sopran, Alt und Bass haben sich auf den Weg zum Probenwochenende mit ausgewählten Stimmbildnern (Eva Leithner, Birgit Heindler und Ulf Bunde, drei wirklich namhafte "Chorifeen") gemacht. Während die Bässe und die Altistinnen am Schnatterhof Lambrechten die Stimmbänder zum schwingen brachten mischten sich unsere Sopräne mit Wollksocken und Yogamatten unter die Chorherren des Stift Reichersberg.
Unsere Tenöre wollten ihr eigenes Süppchen kochen und haben ihr Probenwochenende schon vor drei Wochen am Schnatterhof absolviert. Und alle mit dem gleichen Ziel: Gemeinsame Party mit luxuriöser Weiterentwicklung des eigenen Stimmpotentials, bei dem beides NICHT zu kurz kam!

 

2+1 VOLLE POWER


Konzert im Rahmen des 3. Treffens der Landesjugendchöre Österreichs
Freitag 14. Oktober 2016 um 20 Uhr im Schloss Zell an der Pram


Mitwirkende:

  • Landesjugendchor Kärnten (Ltg. Bernhard Wolfsgruber & Sonja Moser)
  • Landesjugendchor Steiermark CANTANIMA (Ltg. Sebastian Meixner)
  • Vocalensemble Innpuls (Ltg. Florian Hutterer, Gastgeber)

 
Weitere Informationen unter www.chvooe.at/3-treffen-der-landesjugendchoere-oesterreichs
Eintritt: € 15 (Saaleinlass um 19.45 Uhr, freie Platzwahl)

 

Innpuls auf dem Inn

 
Mit dem Fahrrad von Schärding nach Passau - das machen alljährlich ganz viele Menschen. Aber wir durften diese Strecke vor kurzem von einem ganz besonderen Blickwinkel erleben: Als Dankeschön für die musikalische Unterstützung mit einer Überraschungs-Showeinlage beim Tag der offenen Tür im Herbst des vergangenen Jahres wurden wir zu einem riesigen Erlebnis eingeladen: Eine Bootsfahrt gemeinsam mit unseren Familien und den Feuerwehrmitgliedern der Feuerwehren Schärding und Wernstein. Von der Schiffsanlegestelle in Schärding ging es "rauf" zum Kraftwerk St. Florian am Inn (vorbei an unserem ehemaligen Proberaum), "runter" zur Staustufe Ingling und natürlich zurück. Spannende Eindrücke und wunderschöne Naturerlebnisse durften wir mitnehmen, aber ebenso tolle vereinsübergreifende Erfahrungen. Und da es so vieles auszutauschen gab (wofür die kleine „Trinkpause“ beim Wernsteiner Nepomuk zu kurz wurde), wurden wir nach der Bootsfahrt von der Feuerwehr Schärding in deren Garten eingeladen, wo bereits Rauch (vom Griller) aufstieg und wir nochmals auf höchst gastfreundliche Art und Weise eingeladen wurden, den Abend (lange) ausklingen zu lassen.
Bravo und Danke für diese wunderbare Gastfreundschaft an „unsere Kameraden“ der Feuerwehr Schärding und deren Kommandanten Michael Hutterer und Markus Furtner.
 
 

Sensationelles Ergebnis bei der ersten Video-Veröffentlichung

Das Musik einen besonderen Stellenwert in unserem Leben hat war wohl kein Geheimnis.  Verdeutlichen konnten wir dieses Statement (wie bereits berichtet) mit einem eigenen Youtube Video zu „Music“ von „John Miles“, arrangiert von Oliver Gies. Seit kurzer Zeit online und schon hat unser Video unglaubliche 1.554 Klicks nur in der ersten Woche erreicht!!! https://www.youtube.com/watch?v=EUsjBsa46Rk Dazu kommen noch mehr als 7600 über Facebook erreichte Personen!! Wir sind hin und weg, schwer begeistert und komplett aus dem Häuschen!! Vielen, vielen Dank – das zeigt uns, dass es das Sommerloch in Wirklichkeit gar nicht gibt ;-) und dass uns unser treues, bunt gemischtes Publikum auch ins Internet folgt. Dank der Firma Brennweiten Media und unserem Tontechniker Lukas Froschauer ist unsere erste Youtube Präsenz ein spannender erster Gehversuch ... dies ist aber nur ein kleiner Vorgeschmack, denn demnächst gibt’s mehr von uns.
 
Es gibt aber noch mehr zu berichten:
Bei der von den OÖN veranstalten Wahl „Best of Chormusik“ dürfen wir uns nach derzeitigem Zwischenstand über den 10. Platz freuen. Obwohl wir uns im Vergleich sehr spät zur Wahl gestellt haben konnten wir uns gut platzieren und nach vor arbeiten. Die Wahl geht noch einige Wochen und wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen noch den einen oder andern Platz wett zu machen. Also gleich unter http://www.nachrichten.at/nachrichten/chormusikwahl/teilnehmer/Vocalensemble-Innpuls;art173746,2310759 voten! Tja, in diesem Sinne: „Music was my first love – and it will be my last.“

 

Stimmen über Stimmen..

Normalerweise wird ja hier alles über die Stimmen der Innpulsler berichtet, aber dieses mal geht's um Ihre und eure Stimme!!
Denn, wie es im Chor so schön heißt: jede Stimme zählt! Wofür wir so viele Stimmen brauchen? Das ist schnell erklärt:
Die Oberösterreichischen Nachrichten veranstalten unter dem Titel "Best of Chormusik" eine Wahl zum beliebtesten Chor Oberösterreichs. Und unter den vielen, vielen partizipierenden Chören ist natürlich auch INNPULS zu finden! Und wenn man schon einmal dabei ist, (aus Interesse oder reiner Neugier) die Chorprofile der Teilnehmer durchzustöbern, kann man gleich auch noch für Innpuls abstimmen ;) Wir freuen uns sehr über JEDE Stimme, und hoffen, dass uns möglichst viele geschenkt werden!!!
Für alle, die uns lieb haben und uns gern sofort und unverzüglich unterstützen wollen: Hier geht's zu unserem Profil, wo man auch gleich für uns voten kann http://www.nachrichten.at/nachrichten/chormusikwahl/teilnehmer/Vocalensemble-Innpuls;art173746,2310759

Danke für Ihre/deine Stimme!!  :)

 

INNPULS als YOUTUBE-STAR!!

Na gut, für die Bezeichnung "Youtube-Star" fehlt vielleicht noch ein bisschen etwas, aber der erste Schritt in diese Richtung ist gemacht:

Nach langer, langer Probearbeit und tagelangen Video- und Audioaufnahmen durften wir Innpulsler gestern voller Stolz unseren neuesten Streich präsetieren, nämlich unser erstes professionelles Muskivideo!!!! JUHU!!! "Music" von John Miles war erste Stück, das wir als visuelles und auditives Kunstwerk für die Ewigkeit festgehalten wollten.. und wir können nur sagen: wir sind mehr als zufrieden damit!!! :))
Das Video und die dazugehörige Tonspur sind in sehr angenehmer und produktiver Zusammenarbeit mit unserem Tontechniker und der Firma Brennweiten Media entstanden, und wir können nur sagen: Da kommt noch mehr! ;)

Bis dahin können wir nur empfehlen, sich mit eigenen Augen und Ohren von unserer Youtube-Tauglichkeit zu überzeugen und zwar hier: https://www.youtube.com/watch?v=EUsjBsa46Rk

Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen und Anhören!!

 

 

Innpuls Grillfeier 2016

Ein Highlight in unserem Jahreskalender bildete heuer einmal wieder unsere Grillfeier. Die Sängerinnen und Sänger, einige samt Partner und ihren lieben Kindern, pilgerten heuer nach Wernstein, um einen großartigen Abend zu genießen.

Unser Lieblingsregister, der Alt, war diesmal Gastgeber. Besonderer Dank gilt dabei unserer Helene, die Garten und Garage (und für so manchen vergesslichen Mitsänger auch Besteck und Teller ;) ) bereitstellte!!
Ebenfalls zu danken ist Martin und Daniel, die das Grillen übernommen haben - das ist halt doch Männersache ;)

Nach dem üppigen und mehr als köstlichen Essen konnte dann so mancher einen Drink gebrauchen, und marschierte dafür zum wohl meist frequentierten Ort des Abends: der gut bestückten Alt-Bar. Dort hatte Johanna als Barkeeperin jede Menge zu tun, und besonders ihre Spezial-Caipirinhas erfreuten sich größter Beliebtheit...

Bei einer Runde Activity spielten wir um die Gastgeberrolle fürs nächste Jahr, und wir freuen uns schon jetzt auf die Einladung des Soprans!

 

Kamera läuft!

Nach längerer Pause auf unserer Homepage könnte fast der Eindruck entstehen, dass die Innpulsler in einen Dornröschenschlaf gefallen sind... Aber das ist ganz und gar nicht so!

Diese Woche stand nämlich ein weiterer Drehtag mit Brennweiten Media an: In einer Location mit einem ganz eigenen Charme, dem Sommerkeller in Passau, entstanden die Videoaufnahmen für eines unserer Lieblingsstücke aus dem letzten Programm. Welches Lied das ist? Lasst euch überraschen... :)

Besonders viel arbeiten musste unsere Altistin Linda. Sie spielt nämlich die Hauptrolle in diesem Musikvideo und musste deshalb um einiges mehr Zeit aufwenden als der restliche Chor. Sicherlich sind aber die tollen Aufnahmen die extra Mühen wert!! Auf diesem Wege nochmal vielen Dank für deinen Ensatz, Linda!!!

Wir sind schon sehr sehr gespannt auf das Ergebnis, und können es kaum erwarten, das fertige Werk anzusehen!!

 

Ein Festival für die Sinne

Nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch ging's beim ersten Innpuls-Vokalfestival so richtig zur Sache:

Am Freitagabend überzeugten in Brunnenthal junge Ensembles im Rahmen einer Open-Stage das Publikum. Sänger aus dem Gymnasium Schärding, eines Passauer Gymnasiums und das Schardenberger Mädchenensemble "Sixpack" nahmen die Einladung zum Festival gerne an und zeigten ein sehr vielfältiges Programm. Besonderer Applaus gebührte der Gesangskapelle Hermann, die mit ihrem Schmäh und ihrem authentisch-lockeren Auftreten die Lacher ganz auf ihrer Seite hatten.

Und weil das lange Sitzen während der einzelnen Konzertteile durchaus anstrengend ist, wurden die Zuhörer in den Pausen mit regionalen Köstlichkeiten und ausgewählten Weinen ins Foyer gelockt, wo sich der eine oder andere nette Plausch ergab ("Ah, du bist ah do? Wia gehts da denn oiwei?"). Nach dem offiziellen Konzertende ging es - was für eine Überraschung! - mit dem Singen weiter, denn einige freudig vorgetragene Karaoke-Einlagen luden noch zum Verbleiben ein. Diese Einladung wurde auch gerne angenommen, und so mancher blieb bis in die späten Nachtstunden... ;-)

Die wundervolle Athmosphäre wäre wohl nur durch das Open-Air-Feeling am Brunnenthaler Dorfplatz getoppt worden, aber wie so oft wollte das Wetter nicht recht mitspielen...

Wer noch immer nicht genug hatte vom Vokalfestival, der pilgerte am Sonntag ins neue Pfarr- und Kulturzentrum "punkt1" in Andorf. Dort gastierte nämlich das Wiener Ensemble Vocafonia mit einem wundervoll klassischen und (nach der Pause) auch leicht poppigen Programm. Zwischen den beiden Konzerthälften konnten sich die Zuhörer wiederum mit Schmankerln aus regionalen Produkten, diesmal am Grill zubereitet, versorgen. Aber was wäre eine gemütliche Grillerei ohne Wetterkapriolen?? Eine höhere Macht schien es jedenfalls auf unsere Grillmeister abgesehen zu haben, und ließ einen Platzregen nieder, der seinesgleichen sucht..  Naja, so bleibt diese einzigartige Matinee wenigstens allen sehr gut im Gedächtnis ;-)

Ob nun mit oder ohne Gunst des Wettergottes (oder wer auch immer dafür verantwortlich war), das neue Festival aus dem Hause Innpuls war ein voller Erfolg!! Und so darf bereits jetzt schon für das nächste Jahr eingeladen werden: Die Fortsetzung 2017 ist bereits in Planung...

Ein riesengroßes Dankeschön gilt es noch Gerhard Schwingenschlögl auszusprechen: wie schon so oft hat er das Konzertwochenende auf wunderschönen Bildern festgehalten!! Vielen vielen Dank!!! Einen Eindruck seiner tollen Arbeits gibt's gleich hier:

 

 

Innviertel meets Traunviertel

Hochzeiten sind immer wunderbar, aber ganz besonders, wenn eine ehemalige Sängerin dazu einlädt! Deshalb freuten sich die Innpulsler ganz besonders, als sie sich auf den Weg ins Traunviertel machten, um dort mit der wunderschönen Braut Gabi und ihrem Roland einen tollen Tag zu verbringen. Nach der Trauung in der Kirche, die der Chor musikalisch umrahmen durfte, ging es weiter ins Wirtshaus. Dort wurde gegessen, getrunken, gefeiert und gesungen bis in die späte Nacht hinein... :) Liebe Gabi, lieber Roland, vielen Dank für die Einladung, es war toll mit euch zu feiern!! Wir wünschen euch von Herzen das Allerbeste für eure Ehe!

 

 

Uuund Action!

Fleißig, fleißig waren die Innpulsler am Wochenende - von Freitag bis Sonntag wurde geprobt, getanzt, gesungen, experimentiert und aufgenommen was das Zeug hält. Eine Sängerin erzählt:

"Am Freitag haben wir uns in einer regulären Probe auf die beiden folgenden, sehr spannenden und abwechslungsreichen Tage vorbereitet.

Am Samstag sind dann alle mit Kuchen, Obst und anderen Leckereien bewaffnet im Kubinsaal angerückt, und wir haben uns an die Arbeit gemacht. Wir hatten echt viel Programm: zuerst haben wir zwei Stücke ausgiebig geprobt, danach folgte noch ein Workshop. Florian hat für uns zwei hochkarätige Referenten eingeladen, die recht intensiv mit uns gearbeitet haben. Wir haben uns in andere Rollen hinversetzt, einen Schönheitswettbewerb unter lauter Julia Roberts' ausgetragen, unsere Schwächen entdeckt und mit unseren Sinnen gespielt - und dabei durften wir die ganze Zeit  nichts reden, total ungewohnt! Dann ging's endlich mit dem Singen weiter, und wir haben uns (fast) wie echt Rapper gebattelt ;). Das war mal was total anderes und echt lustig! Zum Schluss haben wir noch an unserer Bühnenperformance gearbeitet, da geht schon was weiter unter der fachkundigen Anleitung eines erfahrenen Regisseurs. Danach waren alle fix und fertig, und ich bin zu Hause sofort ins Bett gefallen.

Am Sonntag haben wir auch wieder Besuch bekommen. Unser Tontechniker Lukas hat mit uns zwei Lieder aufgenommen, zu denen wir im Sommer auch noch Videos für YouTube machen. Bin schon gespannt, wie das wird... Jedenfalls sind wir den ganzen Tag gestanden, das war wieder echt anstrengend! Dafür haben wir uns in der Pause umso mehr über unsere Pizzalieferung gefreut, mmmhhhh. Zwischendurch mussten wir uns öfter hinsetzen oder uns wieder in Stimmung tanzen, dafür hat's dann wieder umso mehr Spaß gemacht!

Das war echt ein tolles Wochenende, und ich freu mich jetzt schon total auf unser Konzert!!"

Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.. ;)

Übrigens: für unser Konzert am 3. Juni gibt es bereits Karten! Also schnell auf zur Raiffeisenbank St. Florian, dem Weltladen oder dem Gemeindeamt Brunnenthal - das sind die offiziellen Vorverkaufsstellen!

 

We love Dult!

Eine besondere Vorfreude merkt man bei den Innpulslern immer auf Anfang Mai. Warum? Na, da beginnt die Maidult!!  Endlich war der Eröffnungstag da, und eine Horde unserer Sänger und Sängerinnen stürtzte sich sofort ins Vergnügen. Ihr Highlight des Abends: sie entdeckten einen "alten Bekannten" in der Menge - großartig!! Brezen & Käse und das ein oder andere Bier sorgten für eine super Stimmung, die nach der Sperrstunde gleich in eine andere Partylocation mitgenommen wurde. Dort wurde dann noch fleißig weiter gefeiert, näheres war jedoch von unseren Partytieren nicht zu erfahren... ;-)

Und weil's so schön war, begab sich eine Woche später wieder eine Delegation Innpulsler (diesmal in leicht veränderter Besetzung) auf die Party des Jahres, und fröhnte ausgiebig den kulinarischen Verlockungen. Das Feiern kam natürlich auch diesmal nicht zu kurz..

Die einstimmige Bilanz: "Die Dult macht immer wieder Spaß, wir freuen uns schon aufs nächste Mal!!"

 

Storchen-Stress

Es geht Schlag auf Schlag: nur wenige Tage nach Katharina kam schon das nächste Chorbaby zur Welt: Bernd und Monika wurden Eltern der kleinen Luise Monika! Super-happy über die tolle Nachricht der beiden Sänger-Eltern packten wir also flugs wieder unseren Storch in den Kofferraum und machten uns auf den Weg. Und das Kommen lohnte sich: wir wurden vom frischgebackenen Papa mit einer großartigen Jause belohnt! Vielen Dank dafür und nochmals herzlichen Glückwunsch zu eurer Kleinen!!!

Immer schön, wenn Babys unserer Mitglieder zur Welt kommen und somit auch der Nachwuchs im Chor gesichert ist ;-) Gerne weiter so..

 

 

Ein Storch geht auf Reisen

Einen langen Flug musste unser Innpuls-Storch auf sich nehemen, um in Wendling bei unserer lieben Barbara zu landen. Dort thront er nun stolz vor dem Haus und und freut sich mit den frischgebackenen Eltern und dem ganzen Chor über die Ankunft der kleinen Katharina. Und wie es sich gehört, wurde nach dem Storch-Aufstellen auch noch ordentlich gefeiert ;-)
Wir freuen uns sehr mit den Eltern über dieses süße Baby und gratulieren auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich!!

Und unser Storch? Der darf die kurze verbleibende Zeit bei Barbara noch genießen, bevor er wieder in heimische Gefielde fliegt. Der nächste Einsatz wartet nämlich schon... :)

,

 

Aus dem Leben eines Storchs

Nach einer langen Pause durfte ich endlich wieder einmal in einem Garten landen, um die Geburt eines pumperlgsunden und wunderhübschen Mädels zu verkünden: Die beiden Innpulsler Georg und Christina begrüßten nämlich am 28. Februar ihre zweite Tochter, die kleine Mira, auf der Welt.

Für mich ging alles ziemlich schnell: der Rest der Sängerbande packte mich ins Auto und machte sich gleich auf den Weg zu den stolzen Eltern. Während ich draußen frieren musste, ließen sich die Sänger und Sängerinnen im warmen Haus Georgs selbstgemachte (und sehr leckere) Chilli con Carne schmecken. Dem gemütlichen Plausch konnte ich auch noch entnehmen, dass ich in nächster Zeit anscheinend noch öfter gebraucht werde... da bin ich mal gespannt!!

Nochmals herzlichen Glückwunsch von allen Sängern und mir,

der Innpuls-Storch

 

Ich brauche keine Therapie – ich singe im Chor!

Das neue musikalische Programm 2016 liegt auf. Ab nun wird „auf Teufel komm‘ raus“ geprobt an einem a cappella Pop-Programm, das noch in spannenden Manieren von sich hören und sehen lassen wird!!! Und mindestens genauso spannend sind unsere persönlichen Berührungspunkte, Workshops, Aufeinandertreffen und Kooperationen im nächsten Halbjahr ua mit Jan Bürger & Maybebop, BRENNWEITEN Media, Perpetuum Jazzile, dem steirischen und dem Kärntner Landesjugendchor, einem neuen Chorfestival-Format über das noch nicht zu viel verraten wird und so manch anderen….

Wer daran teilhaben will (natürlich - wer will das nicht….) hat in den bis Anfang März die letzte Chance zum Einstieg. Wir nehmen noch gerne in unsere Runde drei Sopranistinnen und zwei Bässe auf… LETZTE CHANCE… gleich melden unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Karli - unser Freund und Helfer

Die aktiven Zeiten als Sänger sind für Karl Geßwagner zwar (vorerst?) vorbei, aber so richtig los kommt er von Innpuls trotzdem nicht... So hilft Karli immer mit vollem Einsatz, wenn er gebraucht wird, wie zuletzt beim Rock Christmas 9, wo wir ohne seine großartige Arbeit in der Technik eher schwach ausgeschaut hätten ;-). Deshalb drehten wir bei der Startprobe einmal den Spieß um und stellten ihn und seine tolle Leistung ins Rampenlicht. Zu einem großen "Dankeschön"  von allen Sängern gesellten sich auch noch zwei Konzerttickets für Perpetuum Jazzile für ihn und seine Helene (die ihn während seiner ganzen Arbeitszeit für uns entbehren musste). Damit er auch wieder mal ein Konzert "einfach so" genießen kann.. ;-) Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß!!

 

2016 - here we come!

Das neue Jahr ist grade mal 11 Tage alt, und die Innpulsler können schon wieder einiges berichten.. Gleich am Ersten des Jahres gab es einen gebührenden Neujahrsempfang bei unserer Altistin Gabi, wo auch gleich die erste Freudenbotschaft heuer verkündet wurde. Was das wohl war..? Brave Leser können es in nicht allzu langer Zeit hier erfahren ;-)

Aber da Innpuls nicht ausschließlich den schönen Dingen des Lebens fröhnt (wir doch nicht.. :P) wurde der zweite Samstag im neuen Jahr gleich der Arbeit gewidmet und die Jahreshauptversammlung abgehalten. Dabei gab es einiges zu tun: das vergangene Jahr wurde reflektiert, die Pläne für 2016 wurden besprochen (die hier aber noch nicht sofort verraten werden), in den einzelnen Registern wurde gearbeitet,...

Auch einige Ehrungen galt es an die fleißigen Sänger zu verteilen. Herzliche Gratulation an:

Margarethe Hubauer, Victoria Wiesenberger, Judith Stingl und Michaela Kieslinger für das Ehrenabzeichen in Bronze;
Gabriele Baldinger und Florian Baumgartner für das Ehrenabzeichen in Silber;

Bravo!

Danach wurde natürlich auch noch etwas gefuttert, und - Überarschung! - gefeiert :D. So kann das Jahr gerne weitergehen!!

 

Innpuls - nicht nur für's Ohr;)

Wunderschöne Konzertabende, eindrucksvoll festgehalten: Es gibt tolle Fotos vom Rock Christmas 9! Unser treuer "Hausfotograf" Gerhard Schwingenschlögel war auch bei diesem Ereignis wieder live dabei - das Ergebnis seiner Arbeit kann man hier bewundern: Bilder Rock Christmas 9

Aber nicht nur Innpuls-Konzerte hält Gerhard stets für uns fest, sondern er hat auch Bilder vom großen Auftritt des Kikeriki-Kinderchor gemacht. Erst Mitte 2015 ins Leben gerufen, konnte der Chor bereits den Kubinsaal füllen und die Kids durften ihre ersten Bühnenerfahrungen machen. Vielleicht kommt ja auch einmal der ein oder andere Sänger später zu Innpuls...? ;) Bis dahin gibt's die Fotos ihres Auftritts hier anzuschauen: Fotos Kikeriki Knderchor

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Gerhard für diese großartigen Erinnerungen und wünschen viel Spaß beim Anschauen!!

 

Das war das Rock Christmas 9

Am letzten Wochenende vor Weihnachten war es endlich so weit: Die Arbeit der letzten drei Monate durfte präsentiert, und die neunte Ausgabe des Rock Christmas auf die Bühne des jeden Tag ausverkauften Kubinsaals gebracht werden! An drei wundervollen Konzerttagen machten wir uns mit den Zuhörern auf, dem fantastischen Weihnachtserlebnis von Kindern nachzuspüren. Von poppig bis vertäumt war alles dabei, sogar der Kikeriki Kinderchor leistete - passend zum Thema "Kinder" -  einen Beitrag in Form eines Liedes. So lange wie geprobt wurde, so schnell war der Zauber dann auch wieder vorbei - drei Tage können ganz schön kurz sein ;-). Nach diesem tollen Erlebnis und den vielen positiven Rückmeldungen der Konzertbesucher ist die Vorfreude auf kommende Konzerte jetzt schon riesig, aber bis zum neuen Jahr gibt es vorerst einmal eine kleine, wohlverdiente Pause. Was wohl für 2016 alles geplant ist... ?

INNPULS wünscht FROHE WEIHNACHTEN!

 

 

Heiß begehrt..

sind auch heuer wieder die Karten fürs Rock Christmas.

Die Vorbereitungen für die neunte Ausgabe des etwas anderen Adventsingens laufen auf Hochtouren, und die Vorfreude steigt - sowohl bei den Sängern als auch bei unseren Konzertbesuchern. Wer jetzt noch Lust bekommt, den poppigen, energievollen und mitreißenden Melodien beim Konzert zu lauschen, sollte sich am besten gleich Mantel und Mütze schnappen, und sich auf den Weg zum Weltladen in Schärding machen, hier gibt es nämlich noch die letzten Karten! Wir freuen uns schon auf viele wundervolle Zuhörer :)

 

Das Warten hat ein Ende

Der Kartenvorverkauf fürs Rock Christmas 9 beginnt!!

Wer erinnert sich nicht an das Hinfiebern auf Weihnachten als Kind? An die Aufregung gleich am Morgen, das Kribbeln im Bauch, die Spannung vor der Bescherung, und das Staunen unterm Christbaum? Dieses besondere Erlebnis für jedes Kind steht bei Rock Christmas 9 im Mittelpunkt. Voller Energie und kein bisschen leise bietet Innpuls heuer wieder die perfekte Einstimmung auf's Weihnachtsfest. Durch berauschende Klangwelten in einer neuen Interpretation von Es wird scho glei dumpa (Franz M. Herzog) und poppig-mitreißende Songs wie That's Christmas to me (Pentatonix) lädt Innpuls wieder ein auf eine Reise durch die Weihnachtszeit. Lassen Sie sich verzaubern - Karten gibt es ab Mittwoch, 25.11.2015, bei der Raiffeisenbank St. Florian, beim Weltladen in Schärding und natürlich bei den Chormitgliedern.

 

 

Übers Singa und Dringa.. ;-)

Der Startschuss zur Probenphase für das Rock Christmas 9 ist gefallen, aber auch aus der Zeit vorher lässt sich Einiges berichten..
Im Rahmen eines Ensembleprojektes, welches unsere SängerInnen dazu ermutigen soll, auch in kleineren Gruppen ihre Stimme voll zum Ausdruck zu bringen, machten sich acht unserer Mitglieder auf, die Schärdinger Gastroszene mit volksmusikalischen Klängen aufzumischen. Unter anderem zu hören waren diese im Seven, in der Bums'n und im Vino. Spontan wurden unsere SängerInnen auch zur Eröffnung des Schärdinger Krautgartner Büros eingeladen. Natürlich wurde in den einzelnen Stationen jede noble Getränkespende herzlich besungen. Dank gilt einerseits der Organisatorin dieses "Wirtshaussingens", Victoria Wiesenberger, aber besonders dem Publikum, welches wir an diesem Abend beglücken durften!
 

Ein Probenwochenende für & mit Familie

Nebelschwaden über der Mühlviertler Alm, Klangteppich über "Es wird scho glei dumpa", poppige Chorarrangements über "Mary did you know" und jede Menge Action für Kinder... Eine Kurzzusammenfassung des Probenauftaktes aus dem Mühlviertel. Das alles passiert wenn das Vocalensemble Innpuls einige Kilogramm Notenmaterial und die "ganze Family" samt Kids und Partnern einpackt, um sich gemeinsam dem inhatlichen Schwerpunkt "Kinder und Weihnacht" im Sinne der Probenvorbereitungen des Konzertes Rock Christmas zu widmen. Da wird ein Kinderhotel zum Sitzungssaal, eine Sauna zum Proberaum, ein Wochenende zur gemeinsamen "Auszeit" und vieles mehr...

 

 

Innpuls goes Linz

Einen Auftritt in ungewohntem Rahmen durfte am So., den 11.10.2015, ein kleines Ensemble in Linz absolvieren. Was war denn da so anders..? Es galt einen Gottesdienst mitzugestalten (soweit noch nichts Ungewöhnliches), und zwar einen ganz besonderen: es war nämlich der erste Queer-Gottesdienst (offen für alle Menschen jeglicher sexueller Orientierung) in Oberösterreich! Innpuls wurde dafür von den OrganisatorInnen des DAHOP (Diözese Arbeitsgruppe für HomosexuellenPastoral) angefragt und eingeladen, was auch gerne angenommen wurde. Rund 120 Besucher dieses begeisternden Gottesdienstes genossen den guten Mix aus modernen Gospelnummern und Volksgesang in der Ursulinenkirche.

 

Innuls im "Einsatz" bei der Fahrzeugsegnung der FF Schärding

 

Da staunten die Besucher der Fahrzeugsegung der FF Schärding am 19. September nicht schlecht, als 6 tapfere Innpulsler als Überraschunggäste aus einer vernebelten Garage gedüst kamen. In voller Uniform wurden sie standesgemäß mit Blaulicht zum Mikrostativ chauffiert, wo sie die mitreißende Feuerwehrhymne "Wir sind Kameraden" zum Besten gaben. Dieser spektakuläre Auftritt wird wohl so manchem noch länger im Gedächtnis bleiben... ;-)

 

Nichts los.... FALSCH! :-)

Wer in letzter Zeit denkt, dass große Verschwiegenheit auf unserer Homepage hat, der hat durchaus Recht... Aber nicht, weil wir derzeit nicht arbeiten... Ganz im Gegenteil: Innpuls hat sich derzeit in viele kleine Ensembles aufgeteilt, die alle unabhängig voneinander proben und spannende Auftritte erleben... Mehr davon in Kürze! Und für alle, die noch mehr wissen wollen:

Auch die nächste Projektphase startet in Kürze: Am 17. und 18. Oktober startet unser "Familien"-Probenwochenende, und dies ist Auftakt zum .... ROCK CHRISTMAS 9!!

 

„Nacht der Chöre“

Das was der Untertitel des heurigen Platzlsingens, das diesmal auf Einladung von Cantus Volate stattfand. Also packten die Innpulsler ihre sieben Sachen und machten sich auf den Weg nach Münzkirchen. Dort wurde auf der Bühne erörtert, wieso der liebe Gott Dirndln gemacht hat (die einfache Antwort: für die Burschen ;-)), mit welchen Problemen eine Zecke konfrontiert ist, und einiges mehr. Fast ebenso wichtig  wie der erste, offizielle Teil der Veranstaltung war natürlich das gemütliche Beisammensein und das gemeinsame Singen danach – was auch fleißig gemacht wurde.


Bilder: Sepp Huber
Das Platzlsinga ist einfach jedes Jahr wieder eine schöne Veranstaltung,  und Innpuls freut sich schon auf’s nächste Mal!

 

Chor for Kids

"Auch Kinder sollen die Freude am Chorsingen erleben, und von den positiven Effekten profitieren können!" - da waren sich alle im Vocalensemble Innpuls einig. Vom Entstehen der Idee, einen Kinderchor ins Leben zu rufen, bis zur Umsetzung dauerte es zwar eine ganze Weile, doch jetzt ist es soweit: der Kikeriki-Kinderchor beginnt im Herbst mit den Proben!

Das war natürlich auch der lokalen Presse einen Artikel wert, und zu diesem geht's HIER.
Alle weiteren Infos sind unter www.kikeriki-kinderchor.at zu finden.

 

 

„Come on…“

Unglaubliche 13 Monate ist es nun her, dass unsere Linda zu einem gemütlichen Abschiedsfest eingeladen hat. Vor kurzem haben Julia (leider aus Zeitgründen derzeit passive Sopranistin) und Lindas Mum Kerstin zu einer gaaaaanz geheimen und überraschenden „Überraschungswelcomeparty für Linda – bei Linda“ eingeladen. Bei bestem Gartenparty- Wetter hießen wir Linda nach gut einem Jahr Au-Pair in San Francisco willkommen. Was dabei nicht fehlen durfte war natürlich ein entsprechendes Innviertler Lied. Nach einem Jahr in Amerika freut man sich auch ganz besonders über eine richtige gscheite Innviertler Jausn – über die haben wir uns übrigens auch sehr gefreut :)


Herzlich Willkommen zurück bei uns in Schärding.Wir freuen uns, dass du wieder bei uns bist und uns auch in der Probe bereits wieder fleißig unterstützt hast.

 

Hör mal wer da probt

Nach einer wohlverdienten und erholsamen Sommerpause versammelte sich die illustre Runde des Vocalensemble Innpuls wieder in ihrem altvertrauten (und frisch geputzten!) Kellerraum, um für den nächsten Auftritt beim Platzlsinga zu proben und im Anschluss die verblassten Erinnerungen an die Mitsänger bei einem gemeinsamen Getränk wieder aufzufrischen. Während die reguläre Probenzeit brav eingehalten wurde, ging es danach etwas länger her als sonst üblich. Viel gab es zu erzählen, und der Durst war nach einem heißen Sommer wie diesem auch entsprechend groß ;-).

Die Vorfreude auf die kommenden Proben und Auftritte ist nach diesem tollen Auftakt natürlich riesig, und wir freuen uns schon drauf, Sie beim nächsten Konzert endlich wiederzusehen!

 

Schnuppern und Mitsingen

Ein Kurzprojekt oder doch eine Einstiegsdroge - wie auch imme rman es sehen mag: Wir laden alle ein, die gerne mit uns einmal proben möchten...

PLATZLSINGA – Die lange Nacht der Chormusik
Kurzprogramm von 10 Minuten in einer gemeinsamen Veranstaltung mit anderen Chören der Region
Samstag, 05. September 19.30h, LMS Münzkirchen
Die Probendisposition:
Do, 20.08.2015, 19-22h
Do, 27.08.2015, 19-22h
Do, 03.09.2015, 19-22h

Chorproberaum im Keller der Volksschule St. Florian am Inn

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Eine bomBASStische Grillfeier

Heuer wurde eine neue Innpuls-Tradition aus der Taufe gehoben: jeweils ein Register veranstaltet gemeinsam das jährliche Grillen. Den Anfang machten aufgrund der reichen Grillerfahrung die Bässe. Sie versammelten sich schon sehr früh, aber nicht um die Sau rauszulassen, sondern um ebendiese in eine Kiste zu verfrachten und ihr Feuer unter dem Hintern zu machen – am Abend wurden die Innpulsler mit einer Kistensau verwöhnt. Mit den gefühlt 100 Beilagen und den vielfältigen Nachspeisen waren schon nach kurzer Zeit alle genauso satt wie glücklich. Natürlich wurde nicht nur fleißig gegessen, sondern es wurden auch andere Dinge getan:  Gerhard Schwingenschlögl wurde als Ehrenmitglied im Verein begrüßt und das ein oder andere Lied angestimmt.
Bereits in Vorfreude auf das nächste Jahr (das Gastgeber-Register wird sich ganz schön ins Zeug legen müssen..!) sei noch einmal ein großer Dank an unsere Männer ausgesprochen!! Ihr seid einfach die BÄSSTEN! ;)

 

 

Kam ein Störchlein geflogen.. :)

Es war wieder soweit! Ein Innpuls-Mitglied in spe (das hoffen wir zumindest!) wurde geboren!  Die kleine Theodora Vita macht unseren Gründungsobmann Manuel und seine Sandra zu den wohl glücklichsten Eltern im Lande. Als diese fantastischen Neuigkeiten vernommen wurden, schnappten sich einige Innpulsler sofort Storch und Luftballons, und machten sich auf den Weg zu dem frischgebackenen Vater. Dieser wartete schon mit einer Jause (als hätte er geahnt, dass wir kommen ;)) – nochmal vielen Dank dafür!! Innpuls freut sich mit den stolzen Eltern, und wünscht ganz viel schöne Zeit zu dritt!

 

 

Eine Einladung "fast zuhause"

Um das Wochenende zu Pfingsten (siehe Artikel "Was macht Innpuls am Pfingstsonntag?") abzurunden, hieß es "Encore"... Pünktlich um 10h (mit gekürzter Probe zuvor) folgten wir der Einladung der Augustiner Chorherren in den Stift Reichersberg, um dort die feierliche Firmung im wundervollen Ambiente der Stiftskirche zu gestalten. Und die vielen Sonnenstrahlen halfen auch uns gut beim Aufstehen und vor allem dann beim Gestalten des Hochamtes.

 

Was macht INNPULS am Pfingstsonntag? Richtig, singen!!

Auszug aus unserer Agenda:
7:00: Beginn unserer Mini-Tournee. Abfahrt mit dem Bus beim Proberaum.
9:30: Gestaltung des feierlichen Pfingsthochamts in Neumarkt im Mühlkreis im Rahmen der Aktion „Musik ist ein Geschenk“.
11:00: Chorprobe in Neumarkt im Mühlkreis
12:00: Mittagessen, endlich! Das frühe Aufstehen macht so hungrig!!
13:00: Zweiter Auftritt. Wir bringen die Patienten des Krankenhauses Freistadt mit überwiegend volkstümlichen Liedern zum Strahlen, ebenfalls unter dem schönen Motto „Musik ist ein Geschenk“.
16:00: Letzte Probe vor unserem dritten und größten Konzert heute. Vorfreude und Spannung steigen!
19:00: Es ist soweit! Konzert in der Stadtpfarrkirche Freistadt in einzigartiger Atmosphäre. Sitzt da etwa auch Landeshauptmann Josef Pühringer im Publikum?!- Ja, er ist es!!
Wir genießen den Applaus, die Probenarbeit der letzten 4 Monate hat sich gelohnt!!
21:00: Zur Abwechslung HÖREN wir uns ein Konzert an (Ausnahme: unser Martin, er singt auch hier fleißig mit!) „I see the Lord – Contemporary Gospel“ ist ein großartiges Erlebnis. Wir lassen uns von der Musik mitreißen und genießen es!
23:30: Heimfahrt. Wir gönnen uns im Bus eine Knacker-Jause und freuen uns nach dem langen, erlebnisreichen Tag aufs Bett (mir kurzem Umweg)!



 

 

Chor-Nachwuchs (im weiteren Sinne)..

..gab es kürzlich in unseren Reihen, und zwar in Form von frisch gebackenen Chorleitern. Nach der mit Sehr gut (Victoria Wiesenberger) bzw. Gut (Florian Baumgartner) absolvierten Prüfung und dem Abschlusskonzert dürfen sich die beiden nach drei Jahren Ausbildung nun offiziell Chorleiter nennen. Dieses freudige Ereignis musste natürlich noch gebührend gefeiert werden, was auch mit Begeisterung gemacht wurde ;).
Herzliche Gratulation zu dieser tollen Leistung, und viel Freude beim Leiten von jetzigen (Victoria leitet bereits den Kinderchor Kunterbunt in Brunnenthal) und zukünftigen Chören!!

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2